Tourguides

Tour Guides

Unser Team für Ihr Segway Abenteuer

 

andré

André ist gebürtiger Kölner und kennt Köln daher nicht nur als Stadt, sondern auch als „Jeföhl“ (Gefühl). Der Diplom-Betriebswirt kennt daher fast alle Orte Kölns, ob Sehenswürdigkeiten, Orte zum Trinken und Verweilen mitten in der Stadt bzw. im Grünen oder die schönsten Rad- & Spazierstrecken. Dabei dürfen Insider-Tipps natürlich nicht fehlen. In seiner Freizeit interessiert er sich sehr für Reisen und Outdooraktivitäten wie Rad fahren und Klettern. Neben Kulturellem kommt der Fahrspaß nicht zu kurz. Gerne steht André bei Fragen zur Verfügung.

Andrés Köln Tipp: Ein Kölsch auf der Terrasse im Kölnturm über den Dächern Kölns

 

markus

Markus ist in Köln geboren und aufgewachsen. Nach der Schule absolvierte er die Ausbildung zum Schornsteinfeger auf den Dächern Kölns. Seit Mitte der 90er wohnt Markus im Rhein-Sieg-Kreis und arbeitet als Busfahrer. Dabei hat er seine Heimat jedoch nie aus den Augen verloren, ganz nach dem Motto: „Ävver ming Hätz dat bliev in Kölle!“ Seine allgemeinen Kenntnisse über Köln sowie die Kölsche Sproch hat er durch die Teilnahme an der „Akademie för uns Kölsch Sproch“ noch vertiefen können. Markus genießt jedes Mal die kölsche Mentalität, wenn er in seiner Heimatstadt ist.

Markus‘ Köln Tipp:Kölsch Kneipen & Restaurants in der Altstadt Nord und Südstadt sind immer einen Besuch wert, z.B. Em Hähnche oder Alteburg

 

martin

Martin kommt ursprünglich aus Bonn, lebt aber seit 2005 in Köln. Er interessiert sich sehr für die geschichtlichen Zusammenhänge der Stadt und hat eine Schwäche für Römer, Wikinger und Alt-48er. Martin freut sich darauf, neugierigen Kölnreisenden neue Facetten und Blickwinkel auf die Stadt zu geben und sorgt nebenbei dafür, dass der Fahrspass nicht zu kurz kommt. Wenn er gerade nicht auf dem Segway steht, sitzt er im Tonstudio und schreibt Musik für Film und Fernsehen.

Martins Köln Tipp: Um den Decksteiner Weiher herum gibt es tolle Möglichkeiten zum Spazierengehen und Laufen

 

johannes

Ubi bene, ibi Colonia. Ob Sehenswürdigkeiten, die Mentalität der Kölner oder das Studieren: Johannes hat Köln lieben und schätzen kennengelernt. Er hat einen dualen Abschluss in BWL und Examina in Latein, Geschichte und Philosophie. Im Moment promoviert er in aristotelischer Ethik. Zum Ausgleich tanzt er gern Salsa oder Tango Argentino. Wollt Ihr also wissen, wo man tanzen gehen kann oder wie man Stadt und Leute kennenlernt, sprecht Johannes ruhig an.

Johannes' Köln Tipp: Ein leckerer Cocktail in der Shinebar im belgischen Viertel

 

alexander

Alexander studiert Geschichte und Sport an der Universität zu Köln und kommt aus dem Bergischen Land. Seine Wahlheimat Köln kennt er aus diesem Grund schon von Kindesbeinen an und hat sie lieben und schätzen gelernt. Er interessiert sich sehr für den geschichtlichen Hintergrund der Stadt und ihrer Bewohner und kann neben zahlreichen Fakten auch die eine oder andere Anekdote über die Kölsche Lebensweise zum Besten geben. Zudem reist er gerne und hat schon Busreisen quer durch Afrika begleitet und organisiert.

Alexanders Köln Tipp: Die Rheinpromenade - toller Ausblick auf die Altstadt Kölns

 

paula

Paula studiert Geschichte und hat sich daher Köln als neue Wahlheimat ausgesucht. Seit Jahren ist sie begeistert von der Mischung aus über 2000 Jahre alter Geschichte und immer neuen Skurrilitäten und interessanten Tätigkeiten in Köln. Außerdem ist sie sehr offen gegenüber anderen Kulturen, hat viel gesehen von der Welt und ist nun froh, anderen Leuten ihre geliebte Stadt zu zeigen und Touristen hier zu einem wunderbaren Aufenthalt zu verhelfen.

Paulas Köln Tipp:Bei gutem Wetter das Dach des Schokomuseums

 

kaan

Kaan ist gebürtiger Kölner und studiert Mathematik und Spanisch auf Lehramt an der Universität zu Köln. Da er schon sein ganzes Leben in Köln verbracht hat, kennt er fast alle Ecken und Knoten der Rheinstadt. Neben historischen und kulturellen Vermittlungen legt er sehr viel Wert auf Fahrspaß und Individualität, sodass jede Tour zu einem Erlebnis wird. In seiner Freizeit bereist er gerne verschiedene Städte Europas, geht ins Kino oder kickt auf dem Fußballplatz.

Kaans Köln Tipp: Der Rheinboulevard im rechtsrheinischen Köln-Deutz

 

assal

Assal kommt ursprünglich aus Hannover und lebt seit 2013 in Köln. Die Stadt hat sie seitdem lieben gelernt und deshalb ist es für sie auch eine große Freude, anderen Menschen Köln und seine Geschichte näher bringen zu können. Assal studiert Farbtechnik, Raumgestaltung, Oberflächentechnik und Erziehungswissenschaften. In ihrer Freizeit erkundet sie gerne andere Städte und Länder, singt und fährt gerne Fahrrad oder Segway. Spaß, gute Laune und Freude gehören bei ihr zu den wichtigsten Faktoren im Leben.

Assals Köln Tipp: Zoo und Flora Köln - immer einen Besuch wert

 

simone

Simone zog 2015 in ihre Wahlheimat Köln um Schauspiel zu studieren. Hauptberuflich arbeitet sie im ernährungstechnischen und therapeutischen Bereich. Wenn sie euch nicht gerade auf dem Segway den einzigartigen Flair der Stadt Köln und ihre spannenden Geschichten näher bringt, findet man sie beim Singen oder vor der Leinwand mit einem Pinsel wieder. Simone ist äußerst offen und herzlich. Daher moderiert sie auf eine mitreißende begeisternde Art und geht direkt auf die Zielgruppe ein.

Simones Köln Tipp: Eine malerische Schiffsfahrt über den Rhein

 

christoph

Aus dem südlichen Münsterland, dem nördlichen Ruhrgebiet, zog es Christoph 2010 nach Köln. Die Stadt mit ihrer einzigartig vielfältigen Geschichte begeisterte ihn von Anfang an. Römer, Franzosen und große Namen auch jüngerer Geschichte sind für diese wunderbare Stadt symptomatisch. Hauptberuflich arbeitet Christoph als Referent im Personalwesen.

Christophs Köln Tipp:Die Kirche Groß Sankt Martin unweit vom Alter Markt

 

dennis

Dennis lebt seit 9 Jahren in Köln und kommt ursprünglich aus dem Hohen Norden bei Hamburg. Er hat in Köln Schauspiel studiert und sich autodidaktisch in die Fotografie eingearbeitet. Geschichtliche sowie politische Zusammenhänge im In- und Ausland haben ihn schon immer interesseiert. Das ist einer der Gründe, warum er sich in Köln gut aufgehoben fühlt, denn die Stadt hat eine ausserordentlich reiche Historie zu bieten. Dennis freut sich darauf mit seinen Gästen die schönsten Ecken in Köln zu erkunden.

Dennis' Köln Tipp: Die Kneipenkultur in der Altstadt ist ein Erlebnis

 

sarah

Sarah arbeitet, vor allem als Schauspielerin und Leiterin einer Castingagentur, in den Medien. Sie ist sportbegeistert und reist sehr gerne. Für einige Jahre hat sie zudem nebenbei europaweit Reisen betreut. Da sie ihre Heimatstadt aber so sehr liebt, tourt Sarah nun mit dem Segway durch Köln. Ihren Gästen zeigt sie die tollen Ecken Kölns (mit Insider-Tipps) und bringt ihnen mit ihrer absoluten Kulturbegeisterung und Lebensfreude den "kölschen Frohsinn" näher.

Sarahs Köln Tipp: Der Skybeach - ein Strand über den Dächern Kölns
214
 
239
 
69
 
161
 
98
 
152
 
153
 
156
 
121
 
139
 
118
 
59